Die Köpenicker Straße Nr. 21

in Berlin Kreuzberg



+++ Dieses Seite befindet sich im Aufbau +++ +++


Hier befand sich das Unternehmen
"Harry Ehrlich Werkzeugmaschinen- u. Eisenhandel"
(Werkzeugmaschinen- u. Eisenhandel (Maschinen und Fahrzeuge,technische Artikel)
gegründet 1938 , liquidiert 1940

Auch die Agentur
"Sally Goldschmidt" gegründet 1914, liquidiert 1939 befand sich hier.

Beide Unternehmen wurden von den Faschisten als "jüdisch" bezeichnet und deshalb liquidiert.

Atrag Auto- und Traktoren Ausrüstung Johann Lobmeyr Autoris. Ford-Werkstatt
SO 36, Köpenicker Str. 21
(1941

Blasche, Willi
Färberei
SO 36, Köpenicker Str. 21
(1941)

Hansen, Rudolf
Holzbearb.
SO 36, Köpenicker Str. 21
(1941)

Hennig, Albert
Damenschneid.
S036, Köpenicker Str. 21
(1941)

Kelm Nachf. Emil Kasten
Feinkost u. Kolonialwaren
S036, Köpenicker Str. 21
(1941)

Schöne, Alwin
Bau- Zimmer- u. Schildermalerei
S036, Köpenicker Str. 21
(1941)

Schulze, Hermann
Tapez.-Mstr.
S036, Köpenicker Str. 21
(1941)

Wege, Walther
Dentist
S036, Köpenicker Str. 21
(1941)

Zielesch, Paul
Metallhandlung und Zinkschmelze
S036, Köpenicker Str. 21
(1941)

E-Mail

eisfabrik@berlin-eisfabrik.de