Michaelkirchstrasse 23
in Berlin Mitte



+++ Dieses Seite befindet sich im Aufbau +++ +++


Das Berliner Adressbuch 1877 nennt als Eigentümer des Grundstücks Bertheim und Co, Dampfmahl Mühle
auch Sachs und Co, Dampfschneidmühle (Holz) ist dort vermerkt.

michaelkirchstraße 23
Verlag moderner Lektüre GmbH,
Michaelkirchstraße 23

Hier befand sich die Steinholzlegerei "Cito" Paul Schröder" mit dem Warenlager an der Mühlenstraße 25.
Eine Anzeige des Unternehmens findet sich im jüdischen Telefonbuch von 1930, das auf der Homepage der Zenrtalen Landesbibliothek abrufbar ist.

Im Februar des Jahres 1903 kommt es in der Michaelkirchstraße 23 zu einem Brand, bei der ein Arbeiter stibt.
Ein Bericht des Regierungs - und Baurat Graßmann gibt Hinweise auf die Struktur des 1901 errichteten Gebäudes und der darin ansässigen Firmen:
Michaelkirchstr. 23
E-Mail

eisfabrik@berlin-eisfabrik.de