Die Köpenicker Straße Nr. 112

in Berlin Mitte und Kreuzberg


+++ Dieses Seite befindet sich im Aufbau +++ +++



damals...
Wagenfabrik Franz Hellmuth

Wagenfabrik Franz Hellmut, heute würden wir Kutschen sagen, immerhin mit Werbung in der Köpenicker Straße 112 zu haben.


Carl Ernst, Luxuspapierfabrik, Köpenicker Straße 112 (um 1885) später als AG in der Rungestraße 19
Herstellung und Vertrieb von Luxuspapieren, Papierwaren, Artikeln für photographische Zwecke usw.

Als AG gegründet am 18.9.1899 mit Wirkung ab 1.1.1899.
Laut G.-V. vom 9.7.1925 wurde die Gesellschaft aufgelöst und trat damit in Liquidation.
Das Geschäftshaus in Berlin, SO 16, Rungestr. 19, war bereits 1918 verkauft und zurückgemietet worden.
1925 wurden noch ca. 100 Personen beschäftigt.
Im Handbuch der deutschen Aktiengesellschaften 1932 nicht mehr aufgeführt.
(Quelle: Peus Nachf.)

Mädler Köpnicker 112
Bruno Mädler
Die heute noch existierende Firma (nicht mehr in Berlin) befand sich zuerst in der Köpenicker Str. 112.

Mädler Marquisen
Bruno Mädler, Marquisen Fabrik, Köpnicker Str. 112

Das gegenüberliegende Geschäfts- und Fabrikgebäude wurde 1905 nach Fertigstellung bezogen.
Die Fabrikadresse ist später die Köpenicker Str. Nr. 64
Köpenicker Srtraße 112

Dieser Katalog verkündet den Umzug der Firma Bruno Mädler am 1. Januar 1905 von der Köpnicker 112 in die Köpnicker Str. 64
Werbeanzeige Bruno Mädler 1908
Dieses Bild ist eine Werbeanzeige und stammt aus einer Zeitschrift von 1908
Hier wird die Straße noch "Köpnicker" geschrieben



Emil Sternberg & Co

Paul Wagner & Co

eine Posemantierwaarenfabrik und
eine Niederlage einer Glashütte die ihren Stammsitz bei Aachen hat, waren zur Zeit der Firma Carl Ernst, ebenfalls in den Backsteinbauten tätig.

Holzbearbeitungs-Werkzeuge, Holzbearbeitungs-Maschinen,
Baubeschläge und Spezialfabrikate

Engel,Walter
Werkz.-u.Masch.- Fabrikat.
SO 16, Köpenicker Str. 112
(1941)

Kleist, Friedrich
Filmbeleuchtung
Vermiet. v. Lichtwagen Scheinwerf.
Kabel Metallwerkst. Fabrikat,
a. Vermiet. v. Bel.-Körp.
f. Film u. Bühne
SO 16, Köpenicker Str. 112
(1941)

Krüger, Hermann & Co
Bierdruckapp. und Armaturenfabr.
S016, Köpenicker Str. 112
(1941)

Kochinke, Georg
Milchgeschäft
S016, Köpenicker Str. 112

Müller, Carl
Heiz.- u. Wasseranl.
SO 16, Köpenicker Str. 112
(1941)

Rost, Willi
Fuhrgeschäft
SO 16, Köpenicker Str. 112
(1941)

Schönwolf, Aug.
Holz- u. Galalith
Knopffabrik
SO 16, Köpenicker Str. 112
(1941)

Weber, Aug.
Bauglas u. Bilderrahmenfabrikation
SO 16, Köpenicker Str. 112
(1941)


In der hier ansässigen "Kartonnagefabrik" Mitte Köpenicker Str. 112 wurden im zweiten Weltkrieg Zwangsarbeiter beschäftigt und Rüstungsgüter gefertigt.

heute: --- im Aufbau ----

E-Mail

eisfabrik@berlin-eisfabrik.de